Kategorien

  • versandkostenfrei
    ab 40 Euro
  • ausgewählte Premiumtees
  • gute und exklusive
    Bio-Tees
  • schnelle Lieferung mit DHL
  • kompetente Beratung
PayPal

Visa, Mastercard, Amex

Unsere Entdeckungen 2016

04.01.2017 17:14 von Helmut Volkmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Entdeckungen 2016

 

Wie in jedem Dezember hat unser Freund Ingo Richmann wieder ein großartiges Schaufenster gestaltet. In diesem Jahr hat er fein leuchtende Lichtgespenster gezaubert. Sie scheinen im Fenster zu schweben. Mich erinnerten diese Figuren sofort an den Hausgeist Dobby aus Harry Potter. Mögen die Geister aus Licht und Papier unsere Kunden und uns auch im nächsten Jahr schützen.

 

2016 geht zu Ende und es ist Zeit für ein Resümee des reichen Tee-Jahres. Welche Entdeckungen haben wir gemacht? Wir wollen Ihnen sechs Tees vorstellen, die uns in diesem Jahr besonders überrascht und verzaubert haben:

 

Cui Feng Quin Xin Dong Pian https://www.teehaus.com/cui-feng-quin-xin-dong-pian/teesortiment/oolong-tee/taiwan/a-628/ Ein Oolong aus den hohen Da Yu Lin-Bergen, geerntet in der kurzen Winterperiode. Der Oolong ist von überbordender Farbigkeit und Frucht. Seine Süße, duftend wie ein tropischer Blumenstrauß, betört alle Sinne. Einen solch strahlenden Tee hatten wir noch nie. Wir sind sicher, der liebe Gott hat an diesem Tee mitgearbeitet.

 

Sencha Sayuri Bio https://www.teehaus.com/sencha-sayuri-bio/teesortiment/gruener-tee/japan/a-657/ aus Kyusu, dem Süden Japans. Seine klare Struktur, das reine florale Grün sorgen für große Freude auf der Zunge. Sayuri ist ein Sencha der Premiumklasse. Geht das als Bio-Tee? Ja, es geht. Staunen Sie selbst!

 

Emei Mao Jian Green Shadow https://www.teehaus.com/emei-mao-jian-green-shadow/teesortiment/gruener-tee/china/a-669/ ist ein großer grüner Chinatee aus den Emei-Bergen. Die Plantage liegt eingebettet in einem Waldgebiet. Die Teepflanzen wachsen im Schatten lichter Bäume, so entwickelt sich eine natürliche Süße. Der Geschmack ist wie feines Gemüse und der Duft erinnert an weiße Blüten. Eine echte Rarität, dieser „Schattentee“ aus China.

 

Bergamotte Oolong https://www.teehaus.com/bergamotte-oolong/teesortiment/oolong-tee/taiwan/a-643/

Der kleine Bruder von Gao Shan Oolong stammt aus den Alishan-Bergen. Sehr schön gerolltes Oolongblatt, der Duft wie frische Limette und Zitrone zaubert Sonne in unsere Winterherzen.

 

Ein sehr guter Sencha von Shutaro Hayashi aus den Kirishima-Bergen, der Miumori Sencha Bio: https://www.teehaus.com/miumori-kirishima-sencha-bio/teesortiment/gruener-tee/japan/a-675/

Süße und Kraft, Duft und ein herrliches Grün. Shutaro Hayashi ist 2016 mit diesem Sencha ein Meisterwerk gelungen.

 

Aus unserer „Kräuterschmiede“ im Süden Deutschlands stammt die Sizilianische Liebe https://www.teehaus.com/sizilianische-liebe/teesortiment/kraeutertee/a-670/ Der Kräutertee ist eine herrliche, federleichte Komposition mit Zutaten aus Süditalien, unter anderem Basilikum, Lemongras und Tomatenstückchen - unsere Kräuterteeentdeckung 2016.

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unseren Tees 2016. Vielleicht haben Sie Lust bekommen, selbst auf Entdeckungsreise zu gehen. Genießen Sie die Ruhe und Freude der Festtage! Aus der Domstadt wünschen wie Ihnen schon vorab einen guten Rutsch.

 

Helmut Volkmann und Marc Safari, teehaus.cöln